Honorar

Heilpraktiker-Leistungen rechne ich nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker ab (GebüH 85).

Erstkonsultation Erwachsene
(ca. 1,5 -2 Std + Fallanalyse + Erstellen des Behandlungsplans)
140€
Erstkonsultation Kinder bis 12 Jahre
(ca. 1 – 1,5 Std. + Fallanalyse + Erstellen des Behandlungsplan)
100€
Homöopathie / Naturheilkunde
Folgebehandlung
(60 Min.)
60€
Homöopathie / Naturheilkunde
in akuten Fällen
(je 30 Min.)
30€
Shiatsu-Behandlung
(75 Minuten inkl. Vorgespräch und Nachruhe)
75€
Massage oder Fußreflexzonenmassage
(75 Minuten inkl. Vorgespräch und Nachruhe)
75€
Beratungen und andere Interventionen
(z.B. Teemischungen, naturheilkundliche Beratung oder Übungsanleitung – je 30 Min.)
30€

Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen

Viele Privat- und Zusatzkrankenversicherungen, auch die Beamten-Beihilfe übernehmen Behandlungskosten für Heilpraktiker teilweise oder ganz. Die gesetzlichen Kassen übernehmen in der Regel keine Heilpraktiker-Leistungen, aber es gibt Ausnahmen:

Folgende gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Shiatsu-Behandlungen, zum Beispiel im Rahmen eines Gesundheitskonto zur Finanzierung alternativer Heilmethoden, teils oder ganz: https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/alternative-heilmethoden/shiatsu/

Auch andere alternativer Heilmethoden, wie Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) könnten von Ihrer Krankenkasse bezuschusst werden: https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/alternative-heilmethoden/

Falls Sie regelmäßig Heilpraktiker-Leistungen und Homöopathie in Anspruch nehmen, lohnt sich vielleicht auch eine Heilpraktiker-Zusatzversicherungen. Gerade für Kinder gibt es günstige Monatsbeiträge. Mein persönlicher Versicherungsvertreter berät Sie zum Beispiel gerne: https://ljr-consult.de/

Absagemodalitäten

Falls Ihnen etwas dazwischen kommt, sagen Sie bitte Ihren Behandlungs-Termin rechtzeitig ab. Sollten Sie den Termin weniger als 24 Stunden im Voraus absagen (Montags-Termine am Freitag), berechne ich ein Ausfallhonorar von 50%.