Bei meinen Behandlungen sehe ich oft den Menschen in seinem voll entfalteten Potential vor mir – in all seiner Schönheit und Kraft, mit all seinen Möglichkeiten. Das erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit. Ich fühle mich verbunden mit der Welt und mit dem Leben, in all seiner Schönheit und Vielfältigkeit.

Ich arbeite gerne mit den Ressourcen und inneren Bildern meiner Klienten. Die kraftvollen Bilder und Erfahrungen meiner Klientinnen bereichern meine Shiatsu-Arbeit. Es macht mir Freude zu sehen, wie Shiatsu den Erfahrungsraum meiner Klienten erweitert. Auch leidvolle Erfahrungen, wie Schmerz oder unangenehme Gefühle können sich im Laufe einer Behandlung verwandeln oder eine Ressource offenbaren. Ich trage gern dazu bei, dass es meinen Klientinnen gut geht.

Ich arbeite gern am Boden und bewege mich gerne bei meiner Arbeit. Manchmal ist es wie ein Tanz und ich liebe es, mich dabie zu spüren und das zu tun, was mir jetzt in diesem Moment Freude macht. Ich liebe auch die stillen Momente in der Arbeit. Wieviel es ausmacht einfach nur da zu sein und den anderen sein zu lassen – nicht mehr und nicht weniger – 100% – Jetzt. Shiatsu ist pure Meditation.