Artemisia annua

Sie wünschen sich alternative Konzepte zur Stärkung ihres Immunsystems? Durch die neue ansteckendere Omikron Variante können sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte an Corona erkranken. Die Verläufe sind zumeist mild, wobei auch dies Fieber und starke Erkältungssymptome bedeuten kann. Sie möchten wissen, wie man COVID-19 naturheilkundlich begleiten kann? Sie wollen wissen, welche Symptome auf einen schweren Verlauf deuten und wann Sie sich am Besten Hilfe suchen? Auf dieser Webseite hat eine Gruppe von unterschiedlichen Fachärzten und Pharmazeuten viele wertvolle Informationen zusammengetragen. https://covid-19-vorbeugen-und-behandeln.de/

„In unserer täglichen Arbeit, sei es in der Praxis oder in der Apotheke, erleben wir, dass viele Menschen durch die Pandemie und einen Wust an widersprüchlichen Informationen in Angst und zunehmender Verunsicherung leben. Deshalb sind wir seit Monaten darum bemüht, gemeinsam unsere Erkenntnisse zu bündeln, um diese für unsere Patienten – und natürlich auch für unsere Kollegen – so aufzuarbeiten, dass Wissen entsteht und dadurch Angst weichen kann. Diese Informationen richten sich an ALLE: geimpfte wie ungeimpfte Menschen. Sie sollen Orientierung geben, die Eigenverantwortung stärken und Ängste auflösen.“

WICHTIGER HINWEIS: Als Heilpraktikerin darf ich COVID-19 nach dem Infektionsschutzgesetz nicht behandeln, kann Sie aber gerne jederzeit in Anliegen, wie z.B. Stärkung des Immunsystems, präventiv oder zur Nachsorge, naturheilkundlich und homöopathisch beraten. Zur Termin-Vereinbarung (auch Online-Termine möglich) rufen sie mich gerne an oder schreiben eine E-Mail.

Für naturheilkundliche Hilfen bei Post-COVID-Syndrom lesen Sie gerne hier weiter: Naturheilkundliche Hilfe bei Long-COVID Syndrom / Post-Covid Syndrom